Rick Riordan, Magnus Chase – Der Hammer des Thor

Donnergott Thor kämpft um seinen Hammer Mjöllnir

Tim hatte schon lange auf den neuen Band aus der Magnus-Chase-Reihe gewartet. Ende Mai war es nun endlich soweit: „Der Hammer des Thor“ wurde ausgeliefert! Tim gefiel dieser Band noch besser als der erste Teil „Das Schwert des Sommers“, den er im vergangenen Sommer gelesen hatte – noch mehr Spannung, die Geschichte origineller. Zum Inhalt: Der Donnergott Thor hat seinen Hammer Mjöllnir verloren. Leider ist die stärkste Waffe aller Neun Welten in Feindeshände geraten. Was tun? Magnus und seine Freunde zögern nicht lange und versuchen, Mjöllnir zurück zu bekommen, denn ohne den Hammer ist die Welt der Sterblichen einem Angriff der Riesen schutzlos ausgeliefert.

Das Buch umfasst knapp 500 Seiten und ist auch wieder im Carlsen Verlag erschienen. Rick Riordan schafft es auch diesmal gekonnt, die jungen Leser in seinen Bann zu ziehen. Auch Tim war wieder schwer begeistert und konnte sich kaum von dem Buch losreißen. Ich bin wirklich froh, dass es diesem klugen Autor stets aufs Neue gelingt, mit seinen Büchern Spannung zu erzeugen und junge Leser bei der Stange zu halten. Mal sehen, wann der dritte Band auf Deutsch erscheint… Bislang gibt es ihn nur auf Englisch („The Ship of the Dead“).

Wer mehr über den Autor und seine Bücher wissen möchte, kann sich auf der Webseite des Carlsen-Verlages umschauen: https://www.carlsen.de/serie/magnus-chase/68043.

Magnus Chase 2: Der Hammer des Thor

von Rick Riordan [Carlsen]
Preis: EUR 19,99