Bücher von Michael Ende

Michael Ende, Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer, Jim Knopf und die Wilde 13 Unser Sohn bekam die Bücher um das Findelkind Jim, das auf der kleinen Insel Lummerland als Baby strandet und später mit seinem Freund Lukas sowie dessen Lokomotive Emma viele Abenteuer erlebt, mit etwa fünf, sechs Jahren vorgelesen. Er fand die Geschichte … weiterlesenBücher von Michael Ende

Rick Riordan, Percy Jackson

Die Bücher des amerikanischen Autors Rick Riordan, der jahrelang Englisch und Geschichte unterrichtete, bevor er mit dem Schreiben begann, haben wir durch meine Schwägerin kennengelernt. Sie schenkte unserem Sohn die ersten beiden Bände zum neunten Geburtstag. Ein Volltreffer! Unser Sohn las und las, konnte schon den ersten Band nicht mehr aus der Hand legen. Zur … weiterlesenRick Riordan, Percy Jackson

Babys haben Bücher zum Fressen gern!

Babys mögen Bücher! Sie haben sie sogar zum Fressen gern – daher dürfen Eltern ihnen ruhig kleine Bücher zum Fühlen und Beißen in die Hand geben. Wichtig ist dabei nur, dass sie aus ungiftigen Materialien bestehen und einigermaßen robust sind, um die eine oder andere Beißattacke relativ unbeschadet zu überstehen. Bücher für die Kleinsten zeigen … weiterlesenBabys haben Bücher zum Fressen gern!

Drücken, schieben, schütteln – Kinder sind kleine Forscher

Im Laufe des zweiten Lebensjahres rücken auch Bücher in den Vordergrund, die durch Schütteln, Drücken oder Schieben ihre Oberfläche verändern oder Geräusche produzieren. Das Kind kann dabei selbst aktiv werden und das Buch „zum Sprechen“ bringen. Schön sind für dieses Alter auch Bücher, die Farben und Formen erklären und dem Kind entsprechende Wahlmöglichkeiten durch Drehen, … weiterlesenDrücken, schieben, schütteln – Kinder sind kleine Forscher