Katja Alves, Der Muffin-Club

Vier Mädchen gründen einen Club der besonderen Art! Diese Buchreihe hat sich meine Tochter selbst ausgesucht. Sie fühlte sich wohl von dem Buchcover angesprochen, auf dem vier lustig gezeichnete Mädchen im Grundschulalter abgebildet sind. Sie sah den Titel auf einem Stapel liegen und griff sofort danach. Also haben wir das Buch mitgenommen. Zögerlich habe ich … weiterlesenKatja Alves, Der Muffin-Club

Kurt Held, Die rote Zora und ihre Bande

Die Waisenkinder von Senj Das Buch entstand bereits 1941. Der Autor Kurt Kläber (Kurt Held) lebte damals in der Schweiz, wohin er schon 1933 emigriert war. 1940 bereiste er Jugsolawien und lernte dort ein Mädchen namens Zora und ihre Freunde kennen. Seine Zeit mit den Jugendlichen erlebte er als sehr intensiv und verarbeitete seine Erfahrungen … weiterlesenKurt Held, Die rote Zora und ihre Bande

Kirsten Boie, Ein Sommer in Sommerby

Sommerferien wie noch nie! Die Geschwister Martha (12), Mikkel (7) und Mats (4) sind wohlbehütete Kinder beruflich erfolgreicher Eltern und wohnen in Hamburg. Als ihre Mutter in New York einen schweren Unfall erleidet, will der Vater umgehend zu ihr reisen. Doch wohin mit den Kindern, die gerade Sommerferien haben? Dem Vater fällt nichts besseres ein, … weiterlesenKirsten Boie, Ein Sommer in Sommerby

Märchen aus 1001 Nacht

Die bekanntesten Märchen aus dem Orient Das war gar nicht so einfach: Meine Tochter wünschte sich zum 7. Geburtstag ein Märchenbuch mit den Geschichten von Aladin und der Wunderlampe sowie Ali baba und den 40 Räubern. Sie hatte im Fernsehen etwas darüber gesehen und wollte nun ein entsprechendes Buch dazu haben. Aber fast alle Titel, … weiterlesenMärchen aus 1001 Nacht

Astrid Lindgren, Die Brüder Löwenherz

„Wir sehen uns wieder in Nangijala“ Meiner inzwischen siebenjährigen Tochter habe ich nun eins meiner Lieblingsbücher von Astrid Lindgren vorgelesen: Die Brüder Löwenherz. Ich selbst habe es mit neun oder zehn Jahren gelesen und danach immer wieder in die Hand genommen, weil mich die Geschichte von den beiden ungleichen Brüdern Karl und Jonathan Löwenherz, die … weiterlesenAstrid Lindgren, Die Brüder Löwenherz

Manfred Mai, Deutsche Geschichte

Die Geschichte der Deutschen auf 200 Seiten kompakt erzählt Dieses kleine Taschenbuch hat mir so gut gefallen, dass ich es unserem Sohn zum letzten Weihnachtsfest geschenkt habe. Es erzählt auf knapp 200 Seiten die Geschichte der Deutschen  – angefangen bei den Germanen bis zum Jahr 2007; also recht aktuell (auch wenn 2007 schon sensationelle zehn … weiterlesenManfred Mai, Deutsche Geschichte

Wallenstein, Peter der Große, Buddenbrooks – Buch-Klassiker auf DVD

Filmklassiker neu entdeckt Von einem 12Jährigen kann man nicht erwarten, dass er Wälzer wie Golo Manns Wallenstein oder Thomas Manns Buddenbrooks in die Hand nimmt. Das war schon zu meiner Kindheit selten der Fall und in Zeiten von Smartphone und anderer digitaler Medien sowie dem Drang, Informationen so schnell wie möglich aus dem Internet abrufen … weiterlesenWallenstein, Peter der Große, Buddenbrooks – Buch-Klassiker auf DVD

Weihnachtsgeschichten für Große

Weihnachten, als ich klein war (1) Mein Weihnachten (2) Hier noch zwei Buchtipps für ältere Viel- und Gernleser. Hier geht es um Weihnachtserlebnisse von bekannten Kinder- und Jugendbuchautoren (1) sowie 100 erlebte Weihnachtsgeschichten von Menschen, die vor hundert Jahren gelebt haben und Kindern, die in unserer Zeit leben (2). Sehr spannend zu lesen, wie sich … weiterlesenWeihnachtsgeschichten für Große

Charles Dickens, Eine Weihnachtsgeschichte

Der Klassiker zum Fest Die Geschichte vom kaltherzigen, sehr unsympathischen Unternehmer Ebenezer Scrooge, der Weihnachten hasst und erst auf einer phantastischen Reise durch die Zeit erkennt, was für ein großes Herz in ihm steckt, gehört für uns zum Fest wie die Schweinshaxe zum Abendessen an Heiligabend. Ich weiß gar nicht mehr, wie oft ich diesen … weiterlesenCharles Dickens, Eine Weihnachtsgeschichte

Jordan Sonnenblick, Wie ich das Überleben überlebte –

… und Mathe doch noch kapierte Dies ist der Nachfolgeband von „Wie ich zum besten Schlagzeuger der Welt wurde“. Tim hatte den ersten Teil im Deutschunterricht behandelt und wollte danach unbedingt auch die Fortsetzung lesen. Während der erste Teil aus der Sicht des 13jährigen Steven die Leukämie-Erkrankung des fünfjährigen Bruders Jeff schildert, kommt im zweiten … weiterlesenJordan Sonnenblick, Wie ich das Überleben überlebte –