Bücher von Dick Laan (Pünkelchen)

Dick Laan, Pünkelchen Die Abenteuer von Pünkelchen habe ich selbst mit etwa sieben Jahren gelesen. Die Pünkelchen-Bücher waren die ersten, die ich alleine gelesen habe. Meine Schwester las mir die Geschichten zunächst vor, hatte aber irgendwann keine Lust mehr dazu und forderte mich auf: „Lies mal selbst weiter!“ Damals war ich in der 2. Klasse … weiterlesen

Die Conni-Bücher von Liane Schneider

Das Mädchen mit der Schleife im Haar Die Conni-Bücher sind inzwischen schon zu Leseklassikern geworden! In den 90er Jahren begann die Autorin Liane Schneider, den Alltag ihrer (inzwischen längst erwachsenen!) kleinen Tochter anhand kurzer Texte zu erzählen. Wunderbar illustriert von Eva Wenzel-Bürger und/oder auch Annette Steinhauer. Heraus kamen Geschichten, die Kinder auch heute noch bis … weiterlesen

Wie finde ich ein gutes Buch?

Unser zehnjähriger Sohn besucht die fünfte Klasse und ist ein begeisterter Leser. Allerdings ist er in der Auswahl seiner Lektüre recht anspruchsvoll. Wenn Cover und Titel nicht gefallen, wird das Buch sofort wieder zurück ins Regal gestellt. Hat ein Buch Tims Interesse geweckt, liest er die ersten Seiten und entscheidet dann, ob er es wirklich … weiterlesen

Die geniale Comic-Figur Asterix

Wer liest denn heute noch Comics?! Es gab eine Zeit, da wurden Comics von bildungsbeflissenen Eltern und Lehrern verteufelt. Die Hefte galten als oberflächlich und inhaltsleer – besonders Sprache und Ausdruck betreffend. Erwachsene befürchteten, dass Comic lesende Kinder über kurz oder lang das Gespür für gute Texte verlieren könnten und „normale“ Bücher irgendwann gar nicht … weiterlesen

Bücher von Michael Ende

Michael Ende, Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer, Jim Knopf und die Wilde 13 Unser Sohn bekam die Bücher um das Findelkind Jim, das auf der kleinen Insel Lummerland als Baby strandet und später mit seinem Freund Lukas sowie dessen Lokomotive Emma viele Abenteuer erlebt, mit etwa fünf, sechs Jahren vorgelesen. Er fand die Geschichte … weiterlesen